Christine Süssmann, M. A.

Es kommt anders, wenn man denkt. Es kommt ganz anders, wenn man die Gedanken ausspricht.

Menschen brauchen Menschen. Vor allem dann, wenn die Übersicht fehlt.

Weil wir beim Reden klare Worte machen und merken, was überhaupt in unseren Köpfen und was Sache ist.

Vor jedem Ergebnis steht eine Handlung. Vor jeder Handlung steht ein Gedanke.

Will ich ein neues Ergebnis, muss ich beim Denken ansetzen.

Ich muss mir bewusst machen, was «es» überhaupt denkt in mir, denn «es» hat zu einem Ergebnis geführt, das mir nicht (mehr) gefällt.

Und ich muss mir bewusst machen, ganz konkret, was ich stattdessen erleben will.

Bewusstsein kriegen wir nur über Worte. Ausgesprochene oder aufgeschriebene.

Die Sprache ist mir deshalb überaus wichtig. Auch in meinem Coaching.

Für meine Kundinnen und Kunden bin ich Komplizin ihrer Eigen-Macht.

Gemeinsam entwickeln wir Strategien für ihren Weg. Sie sind persönlich und nicht austauschtaubar. Es sind Bausteine, die Boden geben. Klarheit für eigenwillige Schritte zu Freude und Erfolg.

Mehr erfahren Sie unter Know-how oder bei dem, was Kundinnen und Kunden sagen.